Durch die Ravennaschlucht

Ravenna Viadukt und Ravenna Schlucht in einem

Datum:
08.06.2024 07:20 - 18:30 Uhr

Ort:
Hinterzarten

Zielgruppen:
Jeder

Kategorie:
Wandern

Referent/Leitung:
Monika Rudnick, Wolfgang Schielke; Telefon: 0179 4510385

Veranstalter:
Schwarzwaldverein Konstanz

Treffpunkt:
Bahnhof Konstanz um 7:20 Uhr

Körperliche Anforderung:
Leicht

Kilometer Wegstrecke:
13

Höhenmeter:
340 auf, 340 ab

Beschreibung

Vom Bahnhof Hinterzarten wandern wir Richtung Löffeltal auf dem Heimatpfad, vorbei an der Klingenhofsäge, Klopfsäge und Hochgangsäge zum Hofgut Sternen. Dort ist eine kleine Pause für eine Besichtigung und zum Bummeln vorgesehen.

Unter dem Ravennaviadukt führt uns dann der Weg in die wildromantische Ravennaschlucht. Durch die Schlucht hindurch bahnt sich der wilde Bach seinen Weg über zahlreiche Kaskaden, Wasserfälle und moosbedeckte Natur. Uns begleitet sie aber durch ihr „Rauschen“. Über einen schmalen Pfad, Stege und Treppen ist Trittsicherheit erforderlich. Unterwegs passieren wir eine weitere Mühle, die Großjockenmühle. Nach einer Picknickpause wandern wir dann auf Feld- und Wiesenwegen zurück nach Hinterzarten, wo wir noch ein Teil des Hinterzartener Hochmoors durchqueren.

Nach der Wanderung ist eine Einkehr vorgesehen.

Bitte Rucksackvesper, ausreichend Getränke und geeignetes Schuhwerk mitführen; Wanderstöcke empfohlen!

Wir fahren mit dem BW-Ticket (15 € pro Teilnehmer), dass wir für alle besorgen. Die Inhaber vom 49 € Ticket zahlen nur 2 € an den Wanderführer. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung, unter Angabe des Zustiegsbahnhofes, bei Wolfgang Schielke ist bis Freitag, 7. Juni 2024 bis 18:00 Uhr erforderlich.

Nichtmitglieder zahlen zusätzlich einen Unkostenbeitrag von 7 €.